Hallenflug-Termine 2017/2018
Teilnahme nur für Mitglieder des LMFC



Termine:
01. Sonntag 10.09.2017
02. Sonntag 24.09.2017
03. Samstag 07.10.2017
04. Samstag 21.10.2017
05. Sonntag 12.11.2017
06. Sonntag 19.11.2017
07. Samstag 02.12.2017
08. Samstag 16.12.2017
09. Sonntag 07.01.2018
10. Sonntag 21.01.2018
11. Samstag 03.02.2018
12. Sonntag 25.02.2018
13. Sonntag 11.03.2018
14. Samstag 24.03.2018
15. Sonntag 08.04.2018
16. Samstag 21.04.2018


Jeweils von 18:00 bis 20:00 Uhr



Adresse:

Janusz-Korczak-Gesamtschule
Waldenburger Str. 130
44581 Castrop-Rauxel
(Die Sporthalle und die Parkplätze befinden sich hinter der Gesamtschule und sind über einen kleinen Abzweig der Waldenburger Str. zu erreichen)

Teilnahmekosten:
Erwachsene: 4€/Termin
Jugendliche: kostenlos

Flugordnung:
1.Für jeden Flugbetrieb ist ein(e) Flugleiter(in), (nachfolgend Flugleiter genannt) erforderlich. Eine Erste-Hilfe-Ausrüstung muss zur Verfügung stehen. Der Flugleiter ist für die Einhaltung dieser Flugordnung verantwortlich.
2.Der Flugleiter muss einen aktuell gültigen Flugleiterbericht ausfüllen. Mit seiner Unterschrift verpflichtet sich der Flugleiter diese Flugordnung einzuhalten und dafür sorge zu tragen, dass auch alle anderen Piloten diese Flugordnung einhalten. Besondere Vorkommnisse, wie z.B. Personengefährdungen oder Sachbeschädigung trägt der Flugleiter detailliert in den Bericht ein. Bei Personengefährdungen und Sachschäden informiert der Flugleiter schnellstmöglich ein Vorstandsmitglied. Alle Piloten müssen den Anordnungen des Flugleiters folgen. Der Betrieb der Modelle erfolgt auf eigene Gefahr.
3.Die Teilnahme am Hallenflug ist nur Mitgliedern des LMFC gestattet.
4.Vor jedem Flugbetrieb muss sich jeder Pilot in den Flugleiterbericht mit deutlich lesbarem Namen eintragen.
5.Die Hallennutzungsgebühr in Höhe von 4€/Termin pro erwachsenes Mitglied ist direkt beim Flugleiter zu entrichten.
6.Es dürfen nur 2,4-GHz-Funkanlagen verwendet werden. Sie müssen den Bestimmungen für Funkanlagen zur Fernsteuerung von Flugmodellen nach den gesetzlichen Richtlinien entsprechen.
7.Es ist immer ein 2-Meter-Sicherheitsmindestabstand von fliegenden Modellen zu den Piloten einzuhalten.
8.Es dürfen ausschließlich Elektro-Flugmodelle betrieben werden. Das Abfluggewicht der Modelle darf 350g nicht überschreiten. Jeder, der am Hallenflug teilnimmt, muss seinen Müll wegräumen und die Flughalle wieder sauber und ordentlich hinterlassen. Das Betreten der Sporthalle ist nur mit sauberen Sportschuhen mit hellen Sohlen, in Hausschuhen oder in Socken gestattet. Das Mitnehmen von Getränken und Ladegeräten/Ladebatterien in die Halle ist nicht gestattet. Das Laden von Modellflugakkus darf nur auf keramischen Untergründen stattfinden. Reparaturarbeiten mit Klebstoffen dürfen auf gar keinen Fall in der Halle auf dem Boden, sondern nur auf keramischen Böden vor der Sporthalle und mit zusätzlicher Tropfschutzunterlage vorgenommen werden. In der Sporthalle ist das Rauchen nicht gestattet.

Kontakt:
Bei weiteren Fragen steht Erich Aumann unter 0231/171198 zur Verfügung.